Jugend trainiert für Olympia

Kilian Oestreich, Florian Froese, Iven Jacob, Jonas Rohde, Luca Oberländer, Marvin Wojtaszek, Kennis Mevius, Florian Eckert (v.l.n.r.), Torhüter: Julian Henk

Die Regionale Schule Prohn war Ausrichter des Kreisfinales in der Sportart Fußball (Altersklasse IV) von „Jugend trainiert für Olympia“. Insgesamt 8 Schulen traten an zum Kampf um den begehrten Pokal sowie zur Qualifikation für die Teilnahme am Regionalfinale. Bereits in der Vorrunde boten sich spannende Spiele in Staffel 1 zwischen den Schulmannschaft aus Prohn, Barth, Ribnitz-Damgarten und Franzburg sowie in Staffel 2 zwischen Reinberg, Niepars, Ribnitz-Damgarten und Grimmen.

Im Halbfinale spielten dann jeweils die Staffelersten gegen die Staffelzweiten der anderen Staffel gegeneinander. Während sich die Prohner Jungs recht klar mit 2:1 gegen das Team aus Reinberg durchsetzten, machten es die beiden Mannschaften aus Ribnitz-Damgarten sehr spannend. Auch nach einer notwendigen Verlängerung stand es noch 0:0 unentschieden. Erst im 9-Meter-Schießen setzte sich die Bernstein-Schule knapp mit 3:2 gegen die Harbig-Schule durch. Das Spiel um Platz 3 konnte wiederum die Harbig-Schule mit 7:0 deutlich für sich entscheiden.

Im Finale trafen, wie schon in der Vorrunde, die Bernstein-Schule und das Team aus Prohn aufeinander. Vor allem wegen einer überragenden Torhüterleistung konnte die Heimmannschaft das Spiel lange offen gestalten. Erneut musste die Verlängerung die Entscheidung bringen. Am Ende gewann die Bernstein-Schule mit 2:0, erkämpfte den begehrten Pokal und qualifizierte sich mit dem Turniersieg für das Regionalfinale im Frühjahr 2019.

Bei der Siegerehrung wurden besonders die faire Spielweise aller Mannschaften sowie die guten Schiedsrichterleistungen gewürdigt. Die Prohner Schule erhielt als Ausrichter dieses Turnieres ein Lob von allen Teilnehmern und bekam als Dankeschön 3 neue Fußbälle vom Schulsportberater, Herrn Turloff, überreicht. Ein Dank gilt an dieser Stelle natürlich den teilnehmenden Sportlern unserer Schule, Herrn Hübner für seine durchgeführten Trainingseinheiten im Vorfeld sowie den Helfern der Klasse 10 für die gute Organisation.

Markus Ferse, Simone Eckert

Das könnte Dich auch interessieren …